Muss eine Krankenkasse die Kosten für rhythmische Massagen übernehmen?

Diese Frage hatte das Hessische Landessozialgericht (LSG) im November letzten Jahres zu entscheiden. Das Ergebnis: Die Klägerin hat keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten für rhythmische Massagen mit Wärmebehandlung (LSG Hessen, Urteil v. 24.11.2011, Az.: L 8 KR 93/10). 

Eine Kostenübernahme erfolgt nur für solche Leistungen, die zweckmäßig sowie wirtschaftlich sind und deren Qualität und Wirksamkeit dem allgemeinen Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechen.

Weiterlesen